Bund der Steuerzahler NRW - Kierspe: Fördertöpfe verführen zu vorschnellem Bau

Verschwendung > Aktuelle Fälle
27.07.2017

Kierspe: Fördertöpfe verführen zu vorschnellem Bau

Seltsames Auf und Ab am ZOB


Der ZOB in Kierspe (Foto: NRWNachrichten)
Der Zentrale Omnibusbahnhof in Kierspe wurde 2012 in Betrieb genommen – ausgestattet mit überdachten Bushaltestellen und einer Dachkonstruktion, die rund 165 Personen vor Wind und Wetter schützen soll. Nun wird das Dach abgenommen und darunter für 127.300 Euro eine Toilette gebaut, zu 90 Prozent gefördert.

„Irgendwann“ soll unter dem Dach auch noch ein Kiosk errichtet werden. Die Reihenfolge macht stutzig. Kostengünstiger wäre es gewesen, wenn erst alles gebaut würde und zum Schluss eine Dachkonstruktion darüber gesetzt worden wäre.

Die Reihenfolge sei jedoch dem „gesamten zeitlichen Ablauf sowie der Förderung der Maßnahmen geschuldet“, so die Stadt, „Die Errichtung der Dachkonstruktion ist Teil einer anderen Förderung als der Toiletten-Bau.“

Fazit:
Wieder einmal führen Fördertöpfe und ihre Fristen zu vorschnellem Handeln und kosten den Steuerzahler am Ende mehr als nötig.
Suche
Staatsverschuldung in NRW
0
Zuwachs / Sekunde
0
Schulden / Kopf
0